Aus dem M-Wurf ist kein Welpe mehr FREI!!!

Es werden keine Anfragen mehr angenommen!!!

!Die Besitzer werden unter den bereits bestehenden Anfragen ausgesucht! 


!!!Derzeit KEINE NOTFellchen zu vermitteln!!!

 

Es ist schön, dass es Menschen gibt, die diesen Hübschen und wirklich tollen Hunden eine Chance geben. 

 

 Der letzt inserierte Pinscher in NOT hat seine Familie gefunden und wir freuen uns riesig, dass es Menschen gibt, die den Not Fellchen so eine tolle Chance bieten. So ein Hund braucht nicht 10 Anfragen, sondern nur 1 die RICHTIGE !

 

 <3 DANKE <3 

 

Schauen Sie bitte immer wieder auf Abzugeben nach, es wird sicherlich wieder eine Seele mal einen neuen Platz suchen.

Es muss nicht immer ein Welpen sein!  Wenn ich hier Hunde als suchend inseriere, habe ich zu deren Züchtern, Pflegestellen oder auch ehemaligen Besitzern einen Bezug, Kontakt oder sonstigen Bezug. Sobald ich mich darum annehme ein Plätzchen zu suchen, können Sie als neuer Besitzer immer mit meiner Hilfe zählen, auch wenn ich eigentlich nur vermittle! 

 

 


Man muss gut überlegen was man wünscht!

Es könnte passieren, dass man es bekommt.



Schauen Sie mal wieder vorbei, denn immer wieder sucht ein Zwergpinscher oder Deutscher Pinscher durch unvorhergesehene Umstände ein tolles Plätzchen und das könnten vielleicht Sie bieten!

 


Wenn sie sich mit dem Gedanken einen Hund anzuschaffen befassen lesen sie bitte folgende Punkte:

Checkliste vor dem Kauf!

Kauf eines Welpen 


Es gibt immer wieder FCI Zuchtstätten die Welpen oder auch ältere Hunde abzugeben haben bzw. auch von Notfällen die wir erfahren. ANFRAGEN  versuchen wir gerne zu vermitteln.


Zitat:

Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen.

 
Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles.


Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.


Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten.


Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen.


Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld,um für etwas besseres zu bezahlen.
John Ruskin, engl. Sozialreformer